Let’s talk about: brush pens

Meine brush pens verwende ich mittlerweile wirklich so gut wie jeden Tag und nein, nicht nur für Kalligraphie oder eben brush lettering. Ich verwende sie für Linien zum Verzieren meiner Spreads genauso wie für kleine Doodles. Und weil sie so wichtig für mich geworden sind, habe ich mir gedacht, ich stelle euch die drei Marken, die ich besitze, vor und erzähle euch, wofür sie gut geeignet sind und wofür weniger.

„Let’s talk about: brush pens“ weiterlesen

Weekly Spread in einem klassischen Schwarz-Weiß

Da ich euch ja in meinem letzten Blogbeitrag gezeigt habe, wie ihr einfache Überschriften für euer Bullet Journal machen könnt, wollte ich heute daran anknüpfen und mit euch gemeinsam einen schönen Weekly Spread in Schwarz-Weiß gestalten.

„Weekly Spread in einem klassischen Schwarz-Weiß“ weiterlesen

12 einfache Titel, die gut aussehen

Ihr wollt mal etwas schönere Überschriften in eurem Bullet Journal haben, habt aber keine Lust, stundenlang eure Handschrift zu trainieren und euch alle möglichen Stifte zu besorgen? Deswegen habe ich diesen Blogbeitrag zusammengestellt, um euch zu zeigen, dass ihr schöne Überschriften machen könnt, die ganz einfach sind und für die ihr weder viel Zeit noch besondere Stifte braucht.

„12 einfache Titel, die gut aussehen“ weiterlesen

Birthday Log

Einer der Spreads, die mir für 2018 noch gefehlt haben, ist der Birthday Log. Den wollte ich schon lange mal machen und er ist natürlich nicht nur für 2018, sondern kann immer weiterverwendet werden. Allerdings bin ich bis jetzt einfach noch nicht dazugekommen, ihn zu zeichnen, was auch daran liegt, dass ich ihn recht aufwändig gestalten wollte. Aber jetzt ist er endlich fertig und deshalb möchte ich ihn euch in diesem Blogbeitrag zeigen.

„Birthday Log“ weiterlesen

Deckblatt in 11 Minuten

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich euch unter anderem mein Deckblatt für Januar gezeigt. Die Idee mit dem Diamanten habe ich aus diesem Video von Jenny Journals. Ich weiß, dass viele denken, so ein Deckblatt – vor allem mit Wasserfarben – sei furchtbar schwierig und aufwändig. Das stimmt nicht. Natürlich kann man es aufwändig gestalten, aber das Deckblatt, das ich hier gestaltet habe, ist sehr einfach und sieht trotzdem gut aus. Ich habe für euch mitgestoppt und herausgefunden, dass man nur 11 Minuten dafür braucht. Wie ihr das nachmachen könnt, möchte ich euch in diesem Blogbeitrag erklären.

„Deckblatt in 11 Minuten“ weiterlesen