Harry Potter Setup

Ja, das ist mein Setup für März. Aber seien wir ehrlich, es geht viel mehr um das Harry-Potter-Thema als um den Monat. Wie ich euch schon in meinem letzten Blogbeitrag verraten habe, dreht sich im März alles um Harry Potter und deshalb zeige ich euch heute, wie ich meine Spreads gestaltet habe.

Im Prinzip habe ich für März ziemlich ähnliche Spreads wie für Februar vorbereitet, da ich mit allen zufrieden war. Heute geht es also weniger um neue Spread-Ideen, sondern hauptsächlich um die Umsetzung meines Themas.

Deckblatt. Für das Deckblatt habe ich eine Version des Sprechenden Huts gezeichnet, die ich euch ja schon skizzenhaft gezeigt habe; die Idee dafür stammt von diesem Pinterest-Bild. Ich weiß, dass mein Bücherstapel perspektivisch nicht perfekt ist, aber naja, mit Perspektive hab ich es einfach nicht so. Für die Farbakzente habe ich Wasserfarben und meinen grauen Tombow Fudenosuke Brush Pen verwendet.

© Tamara Hochfelsner

Monthly Log. Ich habe wieder das klassische Kalenderdesign beibehalten und diesmal goldene und graue Akzente gesetzt. In die rechte untere Ecke habe ich eine sehr vereinfachte Version des Hogwarts-Wappen gezeichnet. Generell habe ich das Design der meisten Spreads eher in Grau-Gold gehalten und die Überschriften in Banner gesetzt. Solche Banner sind wirklich leicht zu zeichnen; hier findet ihr die Anleitung, die ich verwendet habe.

© Tamara Hochfelsner

Spread Ideas und Workout. Diese beiden Seiten sind natürlich auch gleich geblieben, ich habe sie diesmal mit Besen verziert. Besen für ein Harry-Potter-Thema zu zeichnen, kann ich wirklich nur empfehlen, da sie sehr einfach sind und man nicht viel Zeit dafür braucht.

© Tamara Hochfelsner

Finance. Letzten Monat habe ich meine Finanzaufzeichnungen ja komplett umgekrempelt, was ich auch in diesem Blogbeitrag näher beschrieben habe. Dieses neue System hat mir wirklich gut gefallen, deswegen bleibt es auch diesmal in Verwendung. Verziert habe ich es mit einer Eule und einem versiegelten Brief von Hogwarts.

© Tamara Hochfelsner
© Tamara Hochfelsner
© Tamara Hochfelsner

Social Life. Das Thema meiner 12-Monats-Challenge ist diesmal Social Life, das bedeutet, mich mehr mit Freunden zu treffen oder Leuten zu schreiben, zu denen ich normalerweise wenig Kontakt habe usw. Da ich sehr gerne Briefe schreibe, habe ich auf dieser Seite Platz gelassen für eine Liste von Leuten, denen ich Briefe schreiben will, und ein Kästchen vorbereitet für Leute, mit denen ich mich treffen will.

© Tamara Hochfelsner

Quote Page. Da ich eine Seite frei hatte, habe ich beschlossen, ein schönes Harry-Potter-Zitat aufzuschreiben. Ich habe sehr lange nach einem passenden gesucht, da ich kein ewig langes Zitat wollte, sondern etwas Kurzes, Prägnantes. Schließlich bin ich auf eine Version dieses Zitats gestoßen, die mir sehr gut gefallen hat, und da Hermine sowieso einer meiner Lieblingscharaktere ist, habe ich mich dann auch dafür entschieden. Der Hintergrund ist mit Wasserfarben gestaltet, ich habe einfach verschiedene Blautöne mit sehr viel Wasser auf einem Stück Aquarellpapier verteilt, es dann trocknen lassen und zugeschnitten. Das Zitat habe ich mit einem weißen Gelstift draufgeschrieben und ich muss sagen, ich bin so glücklich mit dem Ergebnis. Das ist wirklich eine Seite, die ich den ganzen Monat lang gerne immer wieder anschauen werde.

© Tamara Hochfelsner

Weeklies. Für meine Weeklies werde ich die Version mit der Sidebar für Termine beibehalten, dabei wird jede Woche einem anderen Haus von Hogwarts gewidmet sein. Die erste Woche ist – wie unschwer zu erkennen ist – für Gryffindor. Ich habe dafür mit einem roten Crayola Supertip und einem Goldstift Farbakzente gesetzt. Die linke obere Ecke habe ich dann noch mit Eigenschaften, die in Gryffindor besonders wichtig sind, geschmückt, wobei ich die Eigenschaften für alle Häuser von diesem Pinterest-Bild übernommen habe.

© Tamara Hochfelsner

Ich bin recht zufrieden damit, wie sich das Design entwickelt hat. Ursprünglich hatte ich vor, noch viel mehr Elemente einzubauen und auch mehr zu zeichnen, aber dann wollte ich das Setup eigentlich nicht überladen, also habe ich mich doch für diese recht einfache Version entschieden.

Viel Spaß bei eurem eigenen Setup für März!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 2 =