Kleine Details

Wenn man nicht gerade ein sehr minimalistisches Bullet Journal anstrebt, kann es viel Spaß machen, es zu verzieren, Sachen einzukleben etc. Und dafür muss man keine besonderen Dinge wie Sticker oder Washi-Tape kaufen, wenn man das nicht will. Viele Dinge, die man sowieso zuhause hat, eignen sich perfekt, um das Bullet Journal zu verzieren. Deshalb will ich euch heute mal Ideen geben, was ihr alles in euer Bullet Journal einkleben könnt.

  1. Schaut das Papier durch, das ihr habt. Irgendein buntes Papier hat man meistens zuhause. Davon könnt ihr einfach ein Stück abreißen, einkleben und darauf schreiben. Wenn ihr meint, dass ihr kein buntes Papier habt, denkt mal an diese Dinge: Habt ihr vielleicht zum Geburtstag eine Karte in einem bunten Umschlag bekommen? Dann könnt ihr einfach den Umschlag verwenden. Auch Geschenkpapier kann schön aussehen im Bullet Journal. Außerdem bekommt man in vielen Geschäften Papiertragetaschen zu seinem Einkauf dazu, auch die können sich super für das Bullet Journal eignen.
  2. Wenn ihr Post bekommt, schaut mal, ob hübsche Briefmarken draufkleben. Ich weiß, meistens bekommt man nur langweilige Rechnungen, wo nur ein Stempel drauf ist, aber vielleicht habt ihr ja mal Glück. Ich habe hier ein Stück buntes Papier und eine hübsche Briefmarke kombiniert, um meine Überschrift mehr hervorstechen zu lassen: 

    © Tamara Hochfelsner
  3. Schaut Magazine und Kataloge durch. Oft sind hübsche Bilder drin, die ihr für euer Bullet Journal verwenden könnt, so wie ich das hier gemacht habe: 

    © Tamara Hochfelsner
  4. Wenn gar nichts von den ersten drei Tipps für euch funktioniert, gibt es immer noch die Möglichkeit, Bilder auszudrucken. Dafür könnt ihr natürlich einfach eure eigenen Fotos verwenden, es gibt aber auch einige Websites, wo ihr gratis lizenzfreie Bilder herunterladen könnt. Ich mag Pixabay besonders gern, da findet ihr wirklich alles, was ihr sucht. Außerdem haben einige Blogger, die über ihr Bullet Journal schreiben, gratis Downloads auf ihren Seiten, die aus Bildern, bunten Fähnchen etc. bestehen und sich super für das Bullet Journal eignen. Wenn euch das interessiert, schaut euch mal dieses Set von Jordan Clark an. 

    © Tamara Hochfelsner

Also: schaut die Sachen, die ihr zuhause habt, genauer an. Ihr werdet sehen, dass sich einiges verwenden lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 3 = 13