November Setup

Hier ist mein komplettes Setup für November! Von Oktober habe ich einiges verändert und möchte euch das heute ausführlich zeigen. Ich hoffe, es inspiriert euch, neue Seiten in eurem Bullet Journal auszuprobieren und Spreads zu finden, die für euch funktionieren!

Deckblatt. Die Entstehung meines wunderschönen Deckblatts habe ich euch ja bereits im letzten Blogeintrag gezeigt, hier ist es noch einmal.

© Tamara Hochfelsner

Minikalender. Auf der Rückseite des Deckblatts habe ich Minikalender von November und Dezember gemalt, weil ich die gerne verwende, wenn ich neue Spreads aufsetze. Dann brauche ich nur zu dieser Seite blättern und kann die korrekten Daten und Wochentage abschreiben. Die freie Fläche habe ich mit einem Zitat gefüllt (zu Zitaten als Platzfüller siehe hier).

© Tamara Hochfelsner

Monthly Log. Danach kommt mein Monthly Log. Der ist – wie schon in den letzten Monaten – wieder zum Aufklappen. Diesmal habe ich dafür orange-braunes Papier verwendet, das zu meinem Herbstthema passt, und es sind wieder vorne meine Ziele für den Monat, hinten der Future Log und innen Platz für jeden Tag im November für meine Termine.

© Tamara Hochfelsner

Sleep Log. Ich habe beschlossen, den Sleep Log noch ein Monat weiterzuführen, das heißt, ich trage jeden Tag in diesem Spread ein, wie viele Stunden und zu welcher Uhrzeit ich schlafe.

© Tamara Hochfelsner

Workout und Gratitude Log. Auch mein Workout Tracker ist wieder mit dabei, neu ist dafür der Gratitude Log, den ich diesen Monat zum ersten Mal ausprobiere. Die Idee dabei ist, an jedem Tag eine Sache einzutragen, für die man dankbar oder über die man glücklich ist. Das soll dabei helfen, in unglücklichen Momenten nicht auf die schönen Seiten des Lebens zu vergessen.

© Tamara Hochfelsner

Blog Ideas und Blog Schedule. Auf der linken Seite schreibe ich Ideen zu Blogeinträgen auf, die ich untertags habe, damit ich nicht wieder darauf vergesse. Neu ist der Blog Schedule, mit dem ich meine Blogeinträge besser planen kann. Ich kann also die Ideen der linken Seite gleich auf der rechten Seite einem Tag zuordnen. Ich weiß noch nicht, ob ich diesen Plan wirklich verwenden werde oder das einfach weiterhin in meinen Weekly Spreads planen werde, aber ich wollte es einfach mal ausprobieren.

© Tamara Hochfelsner

Finance. Auch mein Finanztracker ist wieder dabei; mit dem bin ich wirklich zufrieden, deshalb habe ich ihn auch nicht verändert. Demnächst werde ich euch mal beschreiben, wie ich ihn genau verwende und wie er mir hilft, weniger Geld auszugeben.

© Tamara Hochfelsner

So, das war mein vollständiges Setup; ich wünsche euch viel Spaß beim Herumprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 2