Reisen

Da ich letzte Woche für ein paar Tage in Berlin war, wollte ich euch zeigen, wie ihr einen Spread für kurze Reisen gestalten könnt. Mir war dabei wichtig, einerseits Dinge, die ich mir für diese Zeit vorgenommen habe, aufschreiben zu können, und andererseits aber auch meine Erinnerungen festzuhalten.

Ich finde es schade, dass von so vielen Reisen nur noch verschwommene Erinnerungen übrig bleiben und ich teilweise nicht einmal mehr sagen kann, in welchem Jahr ich in welcher Stadt war. Deswegen habe ich mir vorgenommen, ab jetzt jede Reise zumindest kurz in mein Bullet Journal einzutragen, damit ich mich später daran zurückerinnern kann.

© Tamara Hochfelsner

Bevor ich weggeflogen bin, habe ich den Spread vorbereitet, indem ich eine kleine Skyline von Berlin gezeichnet und das Datum der Reise dazugeschrieben habe. Außerdem habe ich mir überlegt, was ich machen kann, wenn ich Freizeit habe, an wen ich Postkarten schreiben möchte und was ich sonst noch so erledigen möchte. Den restlichen Platz auf der Seite habe ich dann vor Ort für Notizen genutzt und mit selbst gezeichneten Stickern verziert.

© Tamara Hochfelsner

Auf der rechten Seite habe ich dann, während ich in Berlin war, eine Art Collage gemacht. Da ich Postkarten liebe, habe ich mir eine hübsche Postkarte ausgesucht und sie eingeklebt, gemeinsam mit einem Stück vom Plan der öffentlichen Verkehrsmittel und einem der Vintage Map Sticker, die ich in Berlin gekauft habe. Das Coole ist, dass ich überhaupt keinen Kleber mitgenommen habe, sondern zum Einkleben einfach Stücke meiner Washi-Tape-Kollektion aus meinem Notizbuch genommen habe (hier könnt ihr die Washi-Tape-Kollektion sehen).

Ich mag diese Doppelseite wirklich gerne; mir war es wichtig, meine Stimmung dieser Reise einzufangen, und ich habe das Gefühl, das ist mir gelungen. Und es hat mir wirklich Spaß gemacht, in Berlin in einem Café zu sitzen und die Collage zu gestalten.

© Tamara Hochfelsner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 49 = 53