Hermine neu interpretiert

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habe, probiere ich momentan unterschiedliche Zeichenstile aus, um den zu finden, der mir am besten liegt, und dadurch meinen persönlichen Stil zu entwickeln. Mich fasziniert schon es schon länger, bekannte Charaktere – wie etwa aus Büchern oder Filmen – in einem anderen Stil neu zu interpretieren. Besonders gut gefallen mir dabei Interpretationen, die von Manga-Zeichnungen inspiriert sind.

„Hermine neu interpretiert“ weiterlesen

Harry Potter Setup

Ja, das ist mein Setup für März. Aber seien wir ehrlich, es geht viel mehr um das Harry-Potter-Thema als um den Monat. Wie ich euch schon in meinem letzten Blogbeitrag verraten habe, dreht sich im März alles um Harry Potter und deshalb zeige ich euch heute, wie ich meine Spreads gestaltet habe.

„Harry Potter Setup“ weiterlesen

Jeder kann zeichnen, zumindest ein bisschen

Wenn ich meinen Filofax herzeige, höre ich oft: „Das schaut ja ur cool aus, aber ich könnte das nie so gestalten“. Doch, könnt ihr. Ich bin überzeugt davon, dass jeder ein bisschen zeichnen kann. Der eine braucht vielleicht mehr Übung als der andere, aber kleine Doodles, die ihr in euer Bullet Journal integrieren könnt, schafft jeder. Deshalb will ich euch heute mal meine Vorbereitungen auf mein Thema für März zeigen, um euch zu motivieren, eigene Themen und dazupassende Zeichnungen auszuprobieren.

„Jeder kann zeichnen, zumindest ein bisschen“ weiterlesen